131030PreisHarburg – Gewinne, Gewinne, Gewinne. So viele Preise, rund 1700, gab es bei Harburgs größter Tombola im Rahmen der Lions-Tage im Phoenix-Center noch nie. „Jedes

dritte Los gewinnt“, sagt Gerrit Frotscher vom Lions-Club Harburger Berge, die die Tombola ins Leben gerufen hatte. Mittlerweile beteiligen sich alle vier Lions-Clubs an der Veranstaltung, deren kompletter Erlös in soziale Projekte gesteckt wird. In diesem Jahr unterstützen die „Löwen“ aus Harburg das DRK-Hospiz. Durch die Tombola am Wochenende mit dem verkaufsoffenen Sonntag wird in diesem Jahr ein 30.000 Euro teures Spezialbad finanziert, das den Menschen, die die letzten Tage ihre Lebens in der Einrichtung verbringen werden, mehr Lebensqualität bieten wird. „Was durch die Tombola nicht reinkommen sollte, wird aus den Kassen der Clubs aufgestockt, damit die Summe bereit steht“, sagt Bernd Meyer vom Lions-Club Harburg-Altstadt.

Für die Käufer der Lose soll sich die Tombola auch lohnen. Harburger Unternehmen haben großzügig gespendet und viele attraktive Preise, darunter beispielsweise viele Elektro-Werkzeuge von Bosch, bereitgestellt.