130106WeihnachtshausHeimfeld – Wenn es „Glühen und Grillen“ am Milchgrund heißt, dann strahlt das Weihnachtshaus von Birgit und Eddy Zander ein letztes Mal in ganzer Pracht. Bei der Abschlussparty mit Glühwein, Bier und

Grillwürstchen kamen am Sonnabend die meisten der Spenden zusammen, die das Ehepaar jetzt seit sieben Jahren sammelt.„Insgesamt sind es 2224 Euro und 59 Cent geworden“, freut sich Eddy.

 

Fast 350 Euro davon haben „Zaungäste“ gegeben, von denen zur Weihnachtszeit immer viele am Milchgrund vorbeikommen, um die Lichterpracht zu bestaunen. „Wir haben nun insgesamt über 10.000 Euro sammeln können, die immer das Löwenhaus bekommt“, sagt Eddy. Die Einrichtung im Phoenix-Viertel kümmert sich um Kinder, die in der Schule nicht mitkommen und in Sachen Förderung von ihren Eltern nicht richtig unterstützt werden.

 

Rund um das Weihnachtshaus bekommen Birgit und Eddy mittlerweile selbst Hilfe. Freunde wie André Wittkamp helfen beim Auf- und Abbau und vor allem bei der Abschlussparty, zu der über 100 geladene Gäste und Nachbarn kommen. zv