120915HospitzLangenbek - Prominente Unterstützung für das DRK-Hospiz am Blättnerring. NDR-Moderatorin Bettina Tietjen. Sie ist die Schirmherrin für das Haus, in dem bis zu zwölf Menschen ihre letzten Tage oder Wochen verbringen. Es ist

das erste Hospiz im Süden Hamburgs. „Da ich selber in Harburg lebe, ist es mir natürlich ein persönliches Anliegen, dass auch im südlichen Hamburg ein Hospiz gebaut wird. Ich werde dieses Vorhaben nach Kräften unterstützen“, sagt die Eißendorferin.

„Mit ihrer Unterstützung wird es uns noch viel besser gelingen, in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Das hilft uns, notwendige Spenden zu bekommen“, so DRK-Kreisgeschäftsführer Harald Krüger. „Es unterstützt uns aber insbesondere darin, die Themen Tod und Sterben in die Gesellschaft hinein zu tragen.“

Die Eröffnung des Hospizes ist für Frühsommer 2013 geplant. Der Preis für Kauf, Umbau und Ausstattung liegt bei rund drei Millionen Euro. Unterstützung erhält das Harburger Rote Kreuz für dieses Vorhaben unter anderem von der Deutschen Fernsehlotterie. zv