EstesperrwerkNeuenfelde - Die Brücke über das Estesperrwerk war wieder offen. Die Busse fuhren aber weiter auf der Umleitungsstrecke. Warum? André Trepoll, Bürgerschaftsabgeordneter der CDU hakte nach. „Jede Änderung der

Busrouten ist für den HVV mit hohem organisatorischem Aufwand verbunden, sodass darauf bisher verzichtet wurde”, so seine Erkenntnis.

Im Zeitraum vom 23. Juni bis 15.Juli sollen die Buslinien 150 und 257 nun aber vorübergehend wieder über die gewohnte Strecke bis zur Endhaltestelle Cranz fahren. Trepoll: “Für die Wege zur Elbfähre Cranz-Blankenese und zur Rollbrücke fehlt derzeit jede Busanbindung. Hier ist eine Kleinbuslinie in Planung, um den Cranzer Bürgern eine Grundversorgung mit Nahverkehrsmitteln zur Verfügung zu stellen. Wann diese in Betrieb gehen wird, ist aber noch unklar.”

Eine vorzeitige Normalisierung der Gesamtsituation ist ebenfalls nicht zu erwarten: Die Behörde geht davon aus, dass die Straßensperrung bis Mitte September bestehen bleibt. In der Zwischenzeit sollen die Fahrgäste über Fahrplanabweichungen aber umfassend informiert werden: Auch an den zurzeit nicht bedienten Haltestellen sollen in Zukunft aktuelle Fahrplaninformationen zu finden sein. dl