111118WeiMaHarburg - Schöner Auftakt für den Weihnachtsmarkt. Bei Glühwein, Mandelduft und Kerzenschein erlebten viele Harburger auf dem Rathausplatz die Eröffnung des Weihnachtsmarktes mit. Gut für die Veranstalter: das Wetter spielte mit. Es

blieb trocken. So sammelten sich an den Ständen viele Gäste, um den ersten Schluck Glühwein zu kosten. Der Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr der Gegenpunkt zum Phoenix-Center, das am Montag auch die Außenfassade in weihnachtlicher Deko erstrahlen lässt.

Die Eisbahn vor dem Marktkauf-Center und die neue, opulente Weihnachtsbeleuchtung des Phoenix-Centers haben auch bei den Weihnachtmarkt-Organisatoren ein Umdenken bewirkt. In den vergangenen Jahren wurde alles "weggebissen", was außerhalb des Weihnachtsmarktes als Konkurrenz  angesehen wurde. Viele Dinge, wie Glühweinstände in der Fußgängerzone, wurden nicht genehmigt. Jetzt soll eine Bimmelbahn die Menschen vom Phoenix-, oder Marktkauf-Center zum Rathausplatz bringen. Lohnen würde sich die Fahrt.

Neue Deko an den Zugängen, die hübsch gestalteten Stände und vor allem das Rathaus als Kulisse, bieten ein weihnachtliches Erlebnis vor der Bescherung. Bis zum 23. Dezember hat der Weihnachtsmarkt geöffnet.

Jeden Tag ist Programm. Was los ist, findet man bei harburg-aktuell.de im Terminkalender. zv