111108ScheckHarburg - Zahlreiche Besucher, tolle Stimmung und ein Riesenerfolg für die Harburger Lionstage: Am vergangenen Wochenende konnte durch die Spendenveranstaltung ein Betrag von über 8.000 Euro gesammelt werden. Über diese Summe freute sich das Kinderschutzzentrum Harburg. Bereits zum vierten Mal initiierten die Lions Clubs Harburger Berge, Harburger Altstadt und Süderelbe mit großzügiger Unterstützung des Phoenix-Centers die Lionstage zugunsten eines sozialen Projektes.

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Harburger Akteuren, das Engagement der Lions Club-Mitglieder und die rege Beteiligung der vielen Besucher machten das Wochenende zu einem großen Erfolg. Dreh- und angelpunkt war der Losverkauf für die Tombola mit über 1.500 Preisen, die von vielen Harburger Unternehmen gestiftet wurden.

Am Ende der Veranstaltung übergaben die Präsidenten der beteiligten Lions Clubs den Scheck über 8.000 Euro an Ralf Slüter, Leiter des Kinderschutzzentrums. Mit dem Geld soll ein spezieller Therapieraum zur Verbesserung der kindertherapeutischen Versorgung eingerichtet werden. dl