111106FeuerwerkHarburg - Shopping am Nachmittag - Laterne laufen am Abend. Das hat den Harburgern Spaß gemacht. Der letzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr war ein Renner. Das leichte Schmuddelwetter hatte die Menschen

 

in die Stadt gebracht. Im Phoenix-Center war es wieder so voll, dass die Parkdecks gesperrt werden mussten. Auch in den anderen Bereichen der City war viel los.

Am Abend wurde es dann für die Kinder spannend. Der, oder besser gesagt die Laternenumzüge zum Schwarzenberg mit dem abschließenden Feuerwerk, zogen wieder mehrere tausend Besucher an. Das Wetter hielt die Menschen nicht ab, sie kamen in Scharen. Es war sogar etwas wärmer als im vergangenen Jahr.

Um kurz nach 18 Uhr ging es los. In vier Marschsäulenkamen die Menschen vom Rathausplatz, dem Phoenix-Center, dem Herbert-Wehner-Platz und vom Lübbersweg zum Schwarzenbergplatz, um dort das Feuerwerk zu bestaunen. Sie wurden begleitet von Spielmannzügen und Gildeschützen.  Es gab viele "Ahs" und "Ohs", sogar spontanen Applaus für die tollen Effekte, die vom Feuerwerk an den nächtlichen Himmel gezaubert wurden. Gesponsort wurde das Feuerwerk von der Sparkasse Harburg-Buxtehude. zv

Wie es war, zeigt das Video.

{youtube}TSuuFLfacaE{/youtube}