Wasser

Sinstorf - Eine wichtige Harburger Verbindungsstraße wird zur Sackgasse: Der Sinstorfer Weg musste am Sonntagabend nach einem Wasserrohrbruch

in beide Fahrtrichtungen zwischen den Straßen Scharfsche Schlucht und Am Pavillon gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde unterspült, ebenso sind teile des Gehwegs sichtbar abgesackt und müssen erneuert werden. Das Leck in der in 1,5 Meter Tiefe liegenden Leitung wurde bereits repariert. Derzeit laufen die Bauarbeiten an der Fahrbahn auf Hochtouren. Am Nachmittag wurden die unterspülten Teile der Straße mit einem Spezialbagger aufgestemmt und repariert.

Nach Informationen von Hamburg Wasser war eine im Jahr 1964 gebaute Trinkwasserleitung in Höhe der Hausnummer 72 undicht geworden. Noch am Abend wurde die Leitung abgeschiebert. Zeitweise hatten einige Haushalte kein Trinkwasser mehr. Mittlerweise fließt das Wasser wieder - allerdings mit weniger Druck.

 Zudem musste ein defekter Schieber in Höhe der Hausnummer 70 ausgetauscht werden. Nach Mitteilung von Hamburg Wasser bleibt der Sinstorfer Weg vermutlich bis Donnerstag voll gesperrt. Anschließend bleibt die Straße halbseitig gesperrt, bis die Raparaturarbeiten abgeschlossen sind.  (cb)

Teile des Bürgersteigs sind sichtbar abgesackt. Foto: Bittcher