Marktplatz der weiterführenden Schulen

Harburg - Auf welche Schule soll mein Kind nach der vierten Klasse gehen? Vor dieser Frage stehen jetzt wieder viele Eltern im Bezirk Harburg. Eine

wichtige Entscheidungshilfe ist der Marktplatz der weiterführenden Schulen, der in diesem Jahr bereits zum achten Mal veranstaltet wird. Am Donnerstag, 23. November, findet von 18 bis 20 Uhr zum achten Mal der Marktplatz der weiterführenden Schulen im Elbcampus, Zum Handwerkszentrum 1, statt.

Der Marktplatz der weiterführenden Schulen findet im Vorfeld der Anmelderunde 2018/2019 statt. Teilnehmende weiterführende Schulen sind: Goethe-Schule-Harburg, Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Stadtteilschule Maretstraße, Friedrich-Ebert-Gymnasium, Stadtteilschule Ehestorfer Weg, Heisenberg-Gymnasium, Lessing-Stadtteilschule, Immanuel-Kant-Gymnasium, Stadtteilschule Fischbek/Falkenberg, Gymnasium Süderelbe, Stadtteilschule Süderelbe, Schule Grumbrechtstraße, Niels-Stensen-Gymnasium und die Katholische Schule Harburg.

In einem weiteren Schritt bieten alle weiterführenden Schulen einen „Tag der offenen Tür“ an, an dem interessierte Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern weitere Informationen über die Angebote und Schwerpunkte der weiterführenden Schule erhalten. Die individuellen Termine finden Sie beim Marktplatz, der Grundschule des Kindes oder auf der Homepage der weiterführenden Schule.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.hamburg.de/anmeldeschulen/ oder unter http://www.hamburg.de/weiterfuehrende-schulen/ sowie in der Broschüre „den richtigen Weg wählen - Schuljahr 2018/19“. Die Broschüre wird über die Grundschule an die Eltern verteilt. (cb)