Rathaus

Harburg - Das war schon eine große Ehre für 130 Viertklässler der Schule In der Alten Forst: Am Donnerstag wurden Sie von der Hamburgischen

Bürgerschaft in das Hamburger Rathaus eingeladen. Die Jungs und Mädchen aus Harburg waren die ersten, die von Carola Veit (SPD), der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, die druckfrischen Exemplare des neuen Rathaus-Krimis "Giftige Lieferung" der Alster-Detektive im Plenarsaal des Rathauses überreicht bekamen.

Als Hörspiel gibt es die "Alster-Detektive" bereits seit 2009. Jetzt hat die Hamburgische Bürgerschaft den ersten Fall der Kinder-Krimireihe auch als Buch herausgebracht. Gleichzeitig startete der Versand von rund 16 000 Büchern an 286 Hamburger Schulen. "Alle Viertklässler in Hamburg bekommen ein Buch geschenkt", sagte Carola Veit. Die "Alster-Detektive" ist übrigens die bundesweit einzige Serie von Detektivgeschichten eines Parlaments.

Nach der Buchpräsentation gab es für die Schüler aus Harburg - sie wurden von ihren Klassenlehrerinnen, Eltern und Schulleiter Andreas Wiedemann ins Rathaus begleitet - noch eine Rathausführung und ein Snack im Kaisersaal, bevor sie sich wieder auf den Weg nach Eißendorf machten. (cb)