Lions-Clubs

Harburg - Bei den Harburger Lions-Tagen im Pheonix Center legen sich seit vielen Jahren die vier Harburger Lions Clubs gemeinsam ins Zeug, um mit

den Erlösen viel Gutes in Harburg zu tun. Jedes Mal kommen bei der zweitägigen Aktion im November weit über 10.000 Euro aus Tombola und Kuchenverkauf zusammen.

In diesem Jahr lautete das Motto der Lions-Tage der Clubs Harburger Berge, Harburger Altstadt, Süderelbe, Harburg Hafen und dem Leo Club Calluna Buchholz mit Unterstützung des Harburger Phoenix Centers "Kinder brauchen Freiraum".

Nachdem - wie berichtet - bereits 5000 Euro für das Kennedy-Haus im Phoenix-Viertel übergeben worden sind, fand jetzt eine weitere Spendenübergabe aus den Erlösen der Harburger Lions-Tagen statt. Wolfgang Bräuniger und Dr. Jürgen Linzer, beide vom Lions Club Harburger Berge überbrachten Katrin Rahf, Leiterin der Freiluftschule Neugraben einen Scheck über 8000 Euro. Durch die Spendenübergabe können in der Freiluftschule Neugraben im Naturschutzgebiet Fischbeker Heide die geplanten Verschönerungsarbeiten nun endlich beginnen.

Eine engagierte, ausgebildete Theatermalerin plant die Aufenthaltsräume durch kindgerechte und künstlerische Gestaltung liebevoll herzurichten. Dabei werden die Motive der Region mit den Zielen der Einrichtung verbunden. Den Kindern und den  jugendlichen Gästen wird in ansprechendem Umfeld in der Fischbeker Heide die Natur und Tierwelt der Süderelberegion näher gebracht werden.

Aber auch Spiel und Spaß sollen nicht zu kurz kommen. Hierfür ist die Spiellandschaft im Innenbereich der Anlage besonders gut geschaffen. (cb)