Neue Schilder: An den Ortseingängen Harburgs prangen die frischen Hinweise. Foto: jojoHarburg - Früher waren sie rot und ziemlich unscheinbar. Jetzt investierte der Bezirk Harburg in neue Stadtteilschilder. Sie zeigen, in welchem Harburger Stadtteil man sich gerade befindet.

Die Aufstellung der neuen weißen Schilder finanziert sich aus dem normalen Regelmaßnahmen des Bezirks. Wieviele Schilder genau in Harburg stehen, das konnte die Pressestelle des Harburger Rathauses allerdings nicht sagen. Beim Aufstellen der Schilder passierte allerdings ein Fehler: In Neuland stellten die Mitarbeiter das Schild mit der Aufschrift "Neuenfelde" auf.

 

Ein weiteres Schild steht übrigens gar nicht mehr in Hamburg. Die Aufschrift Marmstorf prangt an der B75 direkt in Lürade - also auf Niedersachsen Grund... (jojo)