Harburg - Der Bahnhof Harburg war Spitzenreiter beim dritten Prüfmarathon des HVV. Gut jeder 20. kontrollierte Fahrgast hatte keinen Fahrschein.

Das ist der negative Spitzenwert in ganz Hamburg im Rahmen der angekündigten Aktion gewesen, bei der rund 15.000 Fahrgäste von 300 Kontrolleuren überprüft wurden. 5,4 Prozent betrug damit die Schwarzfahrerquote am Bahnhof Harburg. Der Durchschnitt lag bei 3,9 Prozent. Besonders wenige Schwarzfahrer wurden in Blankenese und Mundsburg mit jeweils 1,8 Prozent festgestellt. zv