Trötenalarm im Bolero: Der erste Sieg der Deutschen wurde im Bolero kräftig gefeiert. Foto: jojoHarburg - Ausnahmezustand im Bolero: Beim ersten Spiel der Deutschen Nationalelf gegen Australien konnten sich die Harburger Fans kaum im Zaun halten. Ein eindeutiger 4:0 Sieg gegen die Kängurus machte den Beutel zum Start der WM voll.

Knapp 600 Fans waren dabei, als im Bolero in Harburg der Traumsieg der Deutschen Mannschaft gefeiert werden konnte. Bereits zum Anpfiff klangen die ersten Fangesänge an - nach dem Tor in der 8. Minute war die Stimmung nicht mehr zu halten - Schlaaaand Gesänge tönten über dem Sand in Harburg. (jojo)

 

Hier gibt's die Bilder