Kanalplatz

Harburg - Der Kanalplatz im Binnenhafen lädt viele Menschen zum Verweilen in der Mittagspause und nach Feierabend ein. Vor allem die Treppen mit Blick auf

die Hafen-Idylle am Wasser sind sehr gut frequentiert. Und genau da liegt das Problem: Obwohl die Mülleimer einmal in der Woche geleert werden, quellen sie gerade bei gutem Wetter oft über, so das der Müll heraus fällt. Oft wird der Abfall wie Kaffeebecher, Flaschen oder Verpackungen auch einfach auf den Treppen zurück gelassen.

Der Mülleimer an den Treppen am Kanalplatz läuft über und der Müll fällt heraus. Foto: cb

Vor allem in den letzten Tagen sah es auf dem Kanalplatz schlimm aus (Fotos). "Das gute Wetter der letzten Tage hat wohl tatsächlich mehr Besucher angelockt als üblich", sagte Bettina Maak, Sprecherin des Bezirksamt auf Anfrage von Harburg-aktuell. Und: "Unsere Mitarbeiter aus dem Fachamt Management des öffentlichen Raums haben umgehend die Stadtreinigung informiert. Von dort wurde sofort veranlasst, dass die Mülleimer geleert und der Platz gereinigt wurde."

Bleibt zu hoffen, das der Platz jetzt etwas länger ansehnlich bleibt. Die meisten Besucher benehmen sich angemessen und wissen den Kanalplatz zu schätzen. "Einige hinterlassen leider eine Schneise der Verwüstung. Für das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen des Mülls sollte auch ein voller Mülleimer nicht als Ausrede gebraucht werden", sagt Bettina Maak, und betont: "Es ist grundsätzlich nicht verboten, seinen Müll mitzunehmen und ein paar Hundert Meter weiter in einen leeren Mülleimer zu werfen."  (cb)