300 historische Ungetüme in Ehestorf

Ehestorf - Sie dampfen, knattern und rattern: Wer historische Ungetüme in Aktion erleben möchte sollte sich das traditionelle Dampf- und Traktorentreffen im

Freilichtmuseum am Kiekeberg vor den Toren Harburgs nicht entgehen lassen. Am Wochenende 10. und 11. September dreht sich in Ehestorf alles rund um Dampfmaschinen und historische Dieselrosse.

Von 10 bis 18 Uhr bestaunen große und kleine Besucher elf seltene Dampfmaschinen, mehr als 300 historische Traktoren und alte Landtechnik in Aktion. Der Eintritt beträgt 10 Euro für Erwachsene, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Das große Dampf- und Traktorentreffen am Kiekeberg steht unter dem Motto „Straßenbau“: Als Höhepunkt zeigen Dampfbagger, Dampfwalze und andere seltene Dampfmaschinen ihr Können. Beim Planieren, Schaufeln und zerkleinern erleben Freunde historischer Technik die dampfbetriebenen Maschinen hautnah.

„Die dampfbetriebenen Technik ist eine Besonderheit am Kiekeberg“, erklärt Volkskundler Alexander Eggert. „Wir zeigen, wie diese historischen Ungetüme alte Landmaschinen wie etwa ein Sägewerk antreiben. Das ist einzigartig in Norddeutschland.“  (cb)