Sommer in Harburg

Harburg - Sonne satt und Temperaturen über 30 Grad - Plötzlich ist der Sommer zurück. Möglich gemacht wird dieses Traumwetter durch Hoch "Gerd". Und das Beste: Auch in den

nächsten Tagen werden wir von der Sonne verwöhnt. Erst am Sonntag können Gewitterschauer auftreten - warm bleibt es aber trotzdem.

Hatten Spaß am Finkenrieker Elbufer: Die Mütter Melanie (links) und Nazmiye mit ihren sechsjährigen Töchtern Jolina und Felicitas. Foto: cb

Eisdielen in Harburg haben seit Mittwoch endlich wieder Hochkonjunktur. Auch Simone Umbach vom Unternehmen "altran" im Channel Harburg gönnte sich am Donnerstag mit ihren Mitarbeitern ein Eis in der Harburger Lämmertwiete. "Das ist eine willkommene Erfrischung, wenn man den ganzen Tag im Büro sitzen muss", sagte die Projekt-Managerin gegenüber harburg-aktuell.

Ein kühles Eis in der Mittagspaus: Kai (links), Simone und Eugen kamen aus dem Channel Hamburg in die Lämmertiwete. Foto: cb

Gute Laune gab es auch am Finkenrieker Elbstrand: Sonnenanbeter und ganze Familien haben an diesem chilligen Hotspot ihren Spaß. Die jungen Mütter Melanie und Nazmiye verbrachten dort zum Ende der Sommerferien mit ihren sechsjährigen Töchtern Jolina und Felicitas einen schönen Sommertag.

Milena (6) und Maximilian (8) erfrischen sich auf dem Harburger Wochenmarkt mit frischem Obst. Foto: cb

Im Schatten eines Baumes hatten die vier es sich gemütlich gemacht. "Es ist ein wunderbarer Platz, einfach super. Man kann mit den Füßen ins Wasser und die Kinder haben am Strand viel Platz zum Spielen", sagen die beiden Frauen.

Rappelvoll war es bereits am Freitag auch an der Wasserskianlage am Neuländer See. Vor dem Lift bildete sich bei dem tollen Wetter eine lange Schlange. "Wir rechnen auch am Wochenende mit vielen Besuchern", sagte Lift-Betreiber Siggi Weckler. Mit dabei waren am Donnerstag auch die beiden Wakeboard-Fans Luca Glinski und Johanna Eder. "Bei gutem Wetter sind wir natürlich hier und haben einfach Spaß auf dem Brett und am Wasser", jubelten die beiden.

Wer Lust hat, selbst einmal aufs Wakeboard zu steigen: Der Lift läuft auch an den kommenden drei Tagen von 12 bis 20.30 Uhr. Wer den Anfängern und Können nur zuschauen möchte, ist auf der Gastro-Terrasse (geöffnet bis 22 Uhr) direkt am See bestens aufgehoben und hat viel zu gucken. (cb)