Neuland - Um den Kindern in der DRK-Flüchtlingsunterkunft Neuland II während der Schulferien Abwechslung und Freude zu bereiten, hat der Lions-Club Harburg-Hafen, Abenteuerausflüge ins Umland organisiert.

40 Kinder zwischen 9 und 16 Jahren machten sich mit ihren Betreuern im Reisebus auf den Weg nach Egestorf. Begleitet wurden sie auch von Gerold Winter und Udo Vorbeck für den Lions-Club. Ziel war der Barfußpark.


Weil das Wetter nicht mitspielte, wurden kurzfristig für den Nachmittag ein anderes Ausflugsziel organisiert. Hilfreich war, dass Club-Präsident Christian Müller als Betreiber eines Reisebüros dafür Kontakte und Erfahrungen mobilisierte. So konnte kurzfristig die Route geändert werden und die Gruppe zum Heidedorf Wilsede bei Bispingen umgeleitet werden. Höhepunkt für die Kinder. sie wurden mit Pferd und Wagen zum neuen Ziel gebracht.

„Für unsere Kinder ist solch ein erlebnisreicher Ausflug ein tolles Ereignis. Sie haben die Möglichkeit, raus zu kommen, etwas anders zu sehen und gemeinsam Spaß zu haben", sagt Lakshmi Wirotama-Bachmeier, stellvertretende Leiterin der DRK-Einrichtung. Weitere Touren sind geplant. In den nächsten Wochen finden zwei weitere Ausflüge zum Wildpark statt. zv