160713FAunHarburg – Die Firma Brekina Modellspielwaren GmbH aus dem Badischen lässt die 50er-Jahre in Harburg wieder aufleben: In der Reihe der klassischen Lastkraftwagen hat sie

ein Modell (Maßstab 1:87) eines Faun L8 L mit Dreiachsanhänger und der Aufschrift „Phoenix Reifen“ vorgestellt. Im gutsortierten Fachhandel ist das Gespann für rund 30 Euro zu haben – für Harburg-Nostalgiker durchaus ein interessantes Angebot.

Obwohl die amerikanische Reifenfirma Firestone 1951 bei dem Harburger Unternehmen eingestiegen war, war „Phoenix Reifen“ für lange Zeit noch ein Qualitätsbegriff. Die  Reifen aus Harburg galten als besonders rutschfest.

Für Lkw-Enthusiasten ist der Faun L8 L ein begehrtes Objekt. Von dem Original, das von einem Deutz-Diesel mit nur sechs Zylindern, dafür aber mit 13,5 Liter Hubraum angetrieben wurden, gibt es nur noch drei erhaltene Exemplare. Für sie sollen schon Summen von 310.000 Euro geboten worden sein. Da ist das Modell geradezu ein Schnäppchen.

Übrigens: Das kleine gelbe Dreieck auf dem Fahrerhaus des Faun ist kein Zufall. Bis 1958 waren es Vorschrift für alle Lkw, die einen Anhänger mit sich führten. Das Dreieck sollte die entgegenkommenden Autofahrer vor der Gefahr warnen. ag