Erfolgreiche Teichwette: 2.000 Euro kamen für die Kita am Ernst-Bergeest Weg zusammen.Marmstorf - Sie war das Winterhighlight: Die Teichwette in Marmstorf. Dort "trafen" sich auf den Eis Marmstorfs Schützenkönig Hort Heinrici und Hamburgs Ex-Bürgermeister Hans Ulrich Klose. Die Wetteinahmen sowie weitere Einkünfte aus der Wette wurden jetzt übergeben.

Damit die Kinder in der Marmstorfer Kita am Ernst-Bergeest-Weg in Marmstorf ungestört spielen können, brauchen Sie einen abgetrennten Platz. Diesen will die Kita schaffen, indem eine Terrasse mit Spielgeräten und Sandkiste für die Kinder im alter zwischen 8 Wochen und 2 Jahren geschaffen wird In Zusammenarbeit mit den Budnijanern, der Hilfsorganisation der Mitarbeiter der Firma Budni, bei welcher die Marmstorfer Majestät beschäftigt ist,  lautete das Motto des diesjährigen Teichwette „Marmstorf hilft den Kleinsten“.

Der Wetteinsatz,  die Einahmen aus dem Verkauf von Getränken und Würstchen während dieser Veranstaltung  sowie eine private Spende von Horst Heinrici ergaben die stolze Summe von 2.000 Euro. „Leider reicht dieses Summe nicht um den Gesamtfinanzierungsbedarf zu decken, die Kita würde sich über weitere Sponsoren sehr freuen“, so Ingrid Meyer, Leiterin der Kindertagesstätte.
Der 1. Vorsitzende des SV Marmstorf, Klaus Kleinschmidt, bedankte sich im Rahmen der Scheckübergabe für den Einsatz von Hans-Ulrich Klose, Horst Heinrici, allen aktiven Schützen sowie den Sponsoren wie der Warsteiner Brauerei und der Firma Budnikowski für die tatkräftige Unterstützung. (jojo)