160122MusikHarburg - Ein Leckerbissen der musikalischen Art findet am Montag, 25. Januar, in der Harburger St. Johanniskirche statt: Ab 18 Uhr veranstaltet die GSH das vierte

Werkstattkonzert von „The Young ClassX“. Gut eine Stunde geben die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Kostprobe ihres Könnens. Der Eintritt zum Werkstattkonzert ist kostenlos.

Auf dem Programm steht eine bunte Mischung von Chorsätzen, teils a capella, teils mit Klavierbegleitung, aus den Bereichen Gospel, Jazz, Pop, Volkslied und Klassik im weitesten Sinn.

160122Musikq1

Mit dabei ist auch der Schulchor "Gospeltrain". Foto: Ulf Hellwig

In der Johanniskirche in der Bremerstraße 9 präsentieren sich die Kinder des Unterstufenchores der GSH unter Leitung von Christine Parbey und Ute Hatzel. Schon die Kleinen haben mit dem YoungClassX-Chor Großes erlebt: Sie haben im großen Festsaal des Hamburger Rathauses ebenso souverän gesungen wie unter den Augen des Bundespräsidenten anlässlich der Feiern zum 350. Geburtstag der Handelskammer Hamburg.

Eine ganz andere Farbe wird die Kammermusikgruppe der GSH mit Streicherklängen von Corelli beitragen. Und  die Älteren, die als „Gospeltrainer“ die Keimzelle von „the young classx“ bilden, lassen sich hören in gewohnt hoher Qualität mit groovigen und meditativen Songs, mit schnellen und getragenen, lauten und leisen Tönen unter der Leitung von Peter Schuldt. Sie werden begleitet von hochkarätigen Musikern.

Im Anschluss an das Konzert bietet den Gästen ein kleiner Umtrunk die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen. (cb)