151220Bluete1Harburg – Verrückte Weihnachten. Statt Schneeflocken steht rieselt es Blütenblätter. Harburgs Kirschbäume blühen. Besonders ein Exemplar an der Buxtehuder Straße ist

im Blütenrausch. Das warme Dezemberwetter, dass mit zweistelligen Temperaturen auftrumpft, hat wohl stamm und Äste verwirrt. Hunderte Knospen sind aufgegangen. Wer ihn sehen will. Der Baum steht in Fahrtrichtung stadteinwärts zwischen B&K und Tobaben.

151220Bluete2
Kirschblüte zur Weihnachtszeit an der Buxtehuder Straße. Foto: zv

Dabei ist der Baum kein Einzelfall. Auch die gekappten Kirschen an der Buxtehuder Straße Ecke Seehafenbrücke haben am Stumpf Triebe gebildet, aus denen die Blüten sprießen. Und selbst die großen Kirschen, die vor dem ehemaligen Standesamt an der Knoopstraße stehen, haben zaghafte Blütenpracht am Rand der weit ausladenden Kronen  gebildet. Normalerweise blühen die Bäume erst im Frühjahr nach den Krokussen und sind ein Zeichen, dass der Winter vorbei ist. zv

Veröffentlicht 20. Dezember 2015