151028HalloHarburg - Nur noch wenige Tage dann kommen die Grusel-Fans in Harburg Stadt und Land voll auf ihre Kosten: Am Sonnabend, 31. Oktober, ist Halloween

. Dann treiben wieder Monster und Geister ihr Unwesen. Nach Einbruch der Dunkelheit kommen zunächst die jungen Halloween-Fans auf ihre Kosten: In schaurige Kostüme gehüllt ziehen sie von Haus zu Haus, um mit der Frage "Süßes oder Saures?" möglichst viele Süßigkeiten einzusammeln.

Vor allem die Gegend rund um den Hainholzweg und Blaumeisenweg hat es in sich: Hier verwandeln einige Hausbesitzer ihre Grundstücke mit Nebelmaschinen, Lichteffekten und Gespenstern in ein echtes Horror-Kabinett.

151028HalloQ1

Hallooween schlägt die Stunde der gruseligen Gestalten. Foto: cb

Tagsüber lohnt sich auch der Weg zum Hubertusmarkt auf dem Kiekeberg oder zum BallinStadt Auswanderermuseum, wo ab 17 Uhr eine Halloween-Party für Kinder ab 6 Jahre steigt.
 
Später in der Nacht schlägt dann die Stunde der Nachtschwärmer: In den meisten Locations werden Halloween-Partys zelebriert. Harburg-aktuell hat für die Leser und Nachtschwärmer einige lohnenswerte Party-Tipps zusammengestellt:

151028HalloQ2

Volles Halloween-Programm in Stadt und Land. Foto: cb

Unter dem Motto "Zombie, Hexe, sexy Krankenschwester - in dieser Nacht geht einfach alles!" wird in der Villa Harburg die Halloween-Party zelebriert. Los geht's um 22 Uhr. Für ein musikalisches Feuerwerk sorgt DJ Marky-G.

Im Old Dubliner an der Lämmertwiete steigt die "Große Halloween-Party". auf dem Programm steht Live Musik mit "Minderheinz". Ab 22 Uhr serviert Tony Hudspeth Electric Rock/Pop from Liverpool.

Auch im neuen Club Maschen (Rübenkamp) wird gruselig gefeiert: Ab 22 Uhr beginnt die schaurig-schöne Nacht. Jeder Gast, der sich verkleidet, zahlt den halben Eintritt und bekommet einen Sauren for free. Einlass ist wie immer ab 23 Jahren.

151028HalloQ3

Finstere Gestalten treiben wieder ihr Unwesen. Foto: cb

Gleich vier Bands und ein DJ-Duo werden am Sonnabend bei der "Halloween SkaCore & Reggaeexplosion" an der TU-Harburg im Hauptgebäude A einheizen. Auf dem Programm steht ab 19 Uhr karibische Tanzmusik. Der Eintritt zu diesem Konzertabend ist kostenlos.

Voll auf Halloween ist auch Marias Ballroom in der Lassallestraße eingestellt. Der Laden ist gruselig gestylt und ab 21 Uhr erhalten alle verkleideten Gäste einen Cocktail an der Bar. Außerdem rockt die Band "Coverdeal" aus Hamburg plus Support das Haus.

Auch in der Brazil-Lounge an der Lämmertwiete wird eine finstere Party-Nacht zelebriert. Die Lounge wird gruselig geschmückt und DJ Dragon legt heiße Scheiben auf.

Unter dem Motto "Sportler machen Party" wird außerdem in der Helms Lounge am Museumsplatz ab 20 Uhr die legendäre Harburger "Sportlerparty" gefeiert. Die Karten zu diesem Event kosten 12 Euro im Vorverkauf. (cb)