100322FruehlingHarburg – Endlich Sonne. Das schöne Wetter und die steigenden Temperaturen machen Lust auf Draußen. An der Außenmühle flanieren Spaziergänger. Krokusse sprießen auf dem Schwarzenberg. Auch die Gastronomie macht sich fit für den Frühling. Frank Wiechern vom Leuchtturm hat schon seine Außenterrasse eröffnet. „Bei uns können die Leute schon draußen sitzen“, sagt er. Das ist noch die Ausnahme. „Wir machen unseren Garten aktuell fit“, sagt Hotelchefin Heida Lindtner. „Noch diese Woche werden die Gartenmöbel draußen stehen. Für Donnerstag sind 18 Grad angesagt.“ Im Silo16 sind direkt am Kanal in dem die Seute Deern liegt auch die Tische draußen . „Es ist aber noch zu kalt zum Essen. Auch weil es hier ein bisschen windig ist“, sagt ein Mitarbeiter. „Wer aber seinen Kaffee dort serviert bekommen möchte, der bekommt ihn natürlich auch.“ Der Goldene Engel im Hafen hat zwar keinen Garten. aber auch dort drängt man nach draußen. "Wir haben unsere Stühle raus gestellt und Sitzgelegenheiten vor der Tür", sagt Heiko Hornbacher. Auch im Bolero ist man in den Startlöchern. Oliver Klühn will die nächsten Tage die Gartenmöbel rausholen.
Auch im Donnerwetter an der Cuxhavener Straße bereitet man sich auf die Open-Air Saison vor. "Wir machen etwas ganz Neues", verrät Pächter Matthias Winkelmann. "Wir bekommen einen überdachten Bereich mit gemütlichen Lounge-Möbel." Dort kann man dann auch draußen sitzen, wenn es etwas nieselt. "Außerdem wird es Sitzplätze ganz unter freiem Himmel geben." Aller spätestens Mitte April will man dort fertig sein.  zv