121018DinnerBinnenhafen – Darf es Charles Dickens sein? Oder doch lieber Zauberei? Im Zeitlos im Palmspeicher sind in der Vorweichnachtszeit ganz besondere Events angesagt. An Restaurant-Chef Christian Steinbach hat mit Künstlern aus

der Welt der Magie und des Theaters ein Erlebnisprogramm mit 13 Veranstaltungen gestaltet. Jeder Abend wird mit einem Vier-Gang-Menü abgerundet. Zehn Abende gestaltet das Theater Mignon. Es präsentiert Charles Dickens „Weihnachtsgeschichte“. Die Gäste werden in die Zeit des Jahres 1843 in das verschneite London entführt.

An drei Abenden sind es der amtierende Weltmeister der Kartenmagie, Jan Logemann, und der Magier Thomas E. Gundlach, der zusammen mit seinem fingerfertigen Kollegen als Inspector Merlin zu einem „Magic Dinner“ einlädt.

An allen Abenden kreieren Küchenchef Dennis Misera und sein Team kulinarische Köstlichkeiten, die direkt in dem offenen Küchenbereich zubereitet werden.

„Man darf sich auf tolle, spannende Abende freuen“, sagt Steinbach. „Jede Veranstaltung wird um die dreieinhalb Stunden dauern. Es wird zwischen den Tischen und auf einer kleinen Bühne gespielt und gezaubert.“ Damit keine Hektik aufkommt: Die Schauspieler und Zauberer zeigen ihre Kunst zwischen den einzelnen Gängen des Menüs. dl

Reservierungen und Tickets gibt es direkt im Restaurant oder unter www.adticket.de