090909heilbuttBinnenhafen – Es ist auch nur ein Fisch. Aber was für einer. 94 Kilo schwer liegt der Weiße Heilbutt vor Rüdiger Buschmann auf dem Tisch der Frischfischabteilung im Handelshof. „Das ist ein Prachtexemplar“, sagt der Abteilungsleiter. „Es ist der größte Fisch, den wir hier bislang hatten.“ Normal wird Heilbutt in den Größen von fünf bis sieben Kilo angeboten. In Einzelfällen kaufen Gastronomen schon mal einen 30 Kilo schweren Fisch.
Das Rekordexemplar, das jetzt angeliefert wurde, hatten norwegische Fischer direkt vom Kutter aus per Handy angeboten. Auch für sie war es ein ganz seltener Fang. „Der Fisch ist etwa 40 Jahre alt“, schätzt Buschmann. Solche Exemplare werden vor der Küste Norwegens nur selten gefangen. In anderen Regionen gibt es noch größere Fische dieser Art. „So ein Weißer Heilbutt kann bis 60 Jahre alt werden“, weiß Buschmann. Die größten Exemplare waren drei Meter lang und knapp 400 Kilo schwer.
Der Rekordfisch vom Handelshof hat schnell einen Abnehmer gefunden. Franco, Inhaber vom Al Limone, hat den Plattfisch gekauft. Er wird in den kommenden Tagen gegrillt oder zu Pasta in verschiedenen Variationen bei ihm auf den Tisch kommen. Für weit über 100 Protionen wird der Riesenplattfisch reichen. (dl)