Harburg - Für alle Freunde der guten Küche ist das momento di am Veritaskai im Binnenhafen eine der Top-Adressen. Wenn das Restaurant nach der kurzen Pause

zwischen Weihnachten und Neujahr am Dienstag wieder öffnet, werden Kethees und sein Team den Gästen täglich ab 17 Uhr mit einem Special. Im neuen Jahr ist es das "Two for One-Menü", das der Chef de cuisine kreiert hat.

Neu werden auch die Öffnungszeiten sein. "Wir werden im neuen Jahr von Dienstags bis Sonnabend geöffnet haben", sagt Kethees. "Der Montag wird neben dem Sonntag zusätzlicher Ruhetag." Der Grund ist nachvollziehbar. "Ich bin 53 und muss mich ein bisschen zurücknehmen. Ich möchte etwas mehr Zeit für meine Familie und für mich haben. Mir fehlt aber das geeignete Personal, um das aufzufangen." Kurz gesagt: Es ist der Fachkräftemangel. "Das ist überall in der Gastronomie ein Thema", so Kethees. "Bei den Standrads, die wir haben, trifft es uns besonders. Kompromisse, die einen auch nur kleinen Qualitätsverlust bedeuten würden, werde ich aber nicht machen."

Jetzt wird das momento di von Dienstag bis Freitag von 12 Uhr bis 22 Uhr und am Sonnabend von 17 Uhr bis 22 Uhr geöffnet haben. zv