Dennis Adamus

Harburg  - Das er es drauf hat, wissen die Leute. Auch deshalb zieht Dennis Adamus in der mauen Sommer- und noch maueren Ferienzeit das Publikum.

So konnte sich Mr. Ballroom Heimo Rademaker nach überstandener Grippe beim Konzert von Adamus über einen gut gefüllten Saal freuen.

Die Fans wurden nicht enttäuscht. Adamus, Solokünstler, Bandleader und Leadgitarrist der Deadmen von Jimmy Cornett, brachte unplugged rüber, was erwartet war. Kraftvolle Musik, kraftvolle Stimme, unterstützt von Drummer Ralf "Rudel" Rädler, der in diesem Fall die Holzkisten trommelte und die Becken in feinster Handarbeit schlug. Auch die gerissene Saite an seiner Gitarre gleich zu Anfang des Konzerts brachte Adamus nicht aus dem Takt.

Klar, dass das Publikum auf „Fly With Me“, den Song der Debüt-Single des 24-Jährigen Musikers wartete, die offiziell am 9. September als Download-Track erscheint und bei den einschlägigen Portalen wie Amazon oder iTunes zu haben ist.

Wer es bis dahin nicht ohne Dennis aushält: Beim Außenmühlenfest wird er gleich an zwei Tagen auftreten. Am Freitag (12. August) wird er um 21 Uhr auf der schnitzer-Bühne sein. Am Sonnabend ist er ab 19 Uhr mit Band auf der Donnerwetter-Bühne. zv

Die Bilder des Abends sind in der Bildgalerie zu sehen.