150622SportHarburg - Bei den Landesmeisterschaften der Leichtathleten reiste dieses Mal die komplette W55-Mannschaft von Grün-Weiss Harburg zu den gemeinsamen

Landesmeisterschaften der Nord-Verbände Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern nach Flensburg. Trotz kalten 13 Grad und Windböen, lieferten die GWH-Leichtathletinnen gute Leistungen ab und sammelten insgesamt neun Meistertitel.

Wiebke Baseda (W55) sammelte ihre Titel im 100-Meter-Sprint (15,54 Sekunden), Speerwurf (30,82 Meter), Kugelstoßen (9,53 Meter ), Hochsprung (1,33 Meter) und im 400-Meter-Lauf mit einer Zeit von 74,05 Sekunden.

Ihre Vereinskolleginnen Beate Lenzing, Karin Grummert und Kerstin Palatz gewannen ihren Landesmeistertitel im Weitsprung (3,66), 200-Meter-Lauf (35,14) und im Diskuswurf (21,69).

Die Krönung dieses Wettkampftages war zudem der Staffellauf: Gemeinsam gewann das GWH-Team die Vier x 100-Meter-Staffel in 63,62 Sekunden.  (cb)