130108Aurubis4Harburg – Es ist Tradition, das beim Jahresempfang der Volleyballerinen des VT Aurubis im Cinemaxx ein Film gezeigt wird. Das es dies Jahr „Jesus liebt mich“ war, könnte so etwas wie ein Hoffnungstitel gewesen sein. Sportlich lief es

2012 nicht so gut. Und auch der Start 2013 fiel mit einer 1:3 Niederlage in Schwerin mies für das Team aus, das sich als Saisonziel gesetzt hatte unter die ersten vier Besten der Liga zu sein.

Aktuell ist es Platz neun, da könnte ein bisschen Unterstützung aus Gottes Familie schon helfen. Im Ernst: Das Team schaut nach vorn. So sieht es Team-Manager Horst Lüders. Man setzt auf die kommenden Heimspiele. Das nächste ist bereits am Mittwoch in der CU Arena gegen Münster.

Kommende Woche wird es für ihn und die Mannschaft spannend. Dann steht fest, mit welcher Summe sich Hauptsponsor Aurubis tatsächlich engagieren wird. Erst dann wird man laut Lüders wissen, welche Möglichkeiten das Team haben wird.

Zurück zum Empfang: Der war gewohnt locker. Der Film machte Spaß. Das Catering war lecker. Und natürlich gab es für die Gäste neben vielen „langen Deerns“ aus den Mannschaften auch das Kino-Futter Nummer 1, Popcorn, in Hülle und Fülle. Ein schönes Dankeschön an Sponsoren und ehrenamtliche Helfer. zv

130108Aurubis10.jpg130108Aurubis7_001.jpg130108Aurubis8.jpg130108aurubis9.jpg130108Aurubis1.jpg130108Aurubis2.jpg130108Aurubis3.jpg130108Aurubis4.jpg130108Aurubis5.jpg130108Aurubis7.jpg