120814RadsportHarburg- Die Harburger Radsport Gemeinschaft bildet seit Jahren hoffnungsvolle Talente aus. Von der intensiven Nachwuchsarbeit der HRG haben in den vergangenen Jahren viele junge Fahrer profitiert. Darunter

Jannick Geisler, Julian Lehmann sowie Felix Rieckmann. Die hochveranlagten Fahrer, die sich inzwischen größeren Rennställen angeschlossen haben, galten aufgrund ihrer Erfolge als "goldene Generation" und machten sich über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen.

Ihre Erfolge im HRG-Jersey standen symbolisch für die intensive Jugendförderung von Trainer und Sportwart Frank Plambeck, der es sich zur Aufgabe macht, junge Leute für den Radsport zu begeistern und sie dann zu fördern. Das wird auch weiter das Ziel sein, jüngst sorgt Lauritz Urnauer mit seiner Nominierung für die Vattenfall Youngclassics für Furore.

Plambeck rückt von seiner Philosophie nicht ab, möchte weiter an der nachhaltigen Jugendarbeit festhalten. Neben der täglichen Arbeit initiiert er immer wieder Veranstaltungen, die seine Schützlinge fordern sollen. Zuletzt taten sich die Nachwuchstrainer der HRG um Plambeck und Tobias Heine mit dem RV Germania Hamburg und seinem Coach Christopher Berlin zusammen, um ein Schülercamp durchzuführen.

Am Freitagmittag trafen sich die Vereine in Hasloh bei Norderstedt, wo rund 16 Sportler mit dem Rad auf der B4 in das 48 Kilometer entfernte Neumünster starteten. In der Jugendherberge bekamen die Schüler Unterricht, auf dem Stundenplan stand unteranderem das Thema "Fahrtechnik". Der Sonnabend stand ganz im Zeichen schweißtreibender Trainingseinheiten. Nachdem die Jungs und Mädels 47 Kilometer auf der Straße abrissen, durften sie sich in Start- und Wendeübungen probieren. Trotz der anstrengenden Einheiten, nahmen die Fahrer an einem Wettkampf im nahegelegenen Henstedt-Ulzburg teil.

Die Strapazen an den Tagen vorher, sollten sich auszahlen: Im Rennen der U13 Klasse gewann der 10-Jährige Moritz Plambeck aus Langenbeck, sein Teamkollege Marvin Vesting erreichte den dritten Platz. Den Sieg bei den U17-Fahrern ergattertet sich Lauritz Urnauer. Diese Erfolge zeigen: Nachhaltige Jugendförderung zahlt sich aus. (pw)

Hier gehts zur Homepage der Harburger Radsport Gemeinschaft :

www.harburger-rg.de