111024RavensHeimfeld - Zum Saisonende gab es für die Ravens das, was man getrost eine "Packung" nennen kann. Mit 28:0 verloren die Footballer des HTB gegen die Black Swans. Gleich viermal schafften es die Bergedorfer den

Football bis in die Endzone zu bringen. Die beiden Stammspieler Mathias Mayer und Johannes Behr erlitten schwere Verletzungen und werden für längere Zeit ausfallen. Trotzdem blickt Headcoach Marc Heimann nach dem Spiel frohen Mutes auf die neue Saison. Stand das Team zu Beginn der Saison doch kurz vor dem Aus, können die Trainer auf einen vollbesetzten Kader für die Saison 2012 setzen.

Viele Beginner haben sich bereits gut in die Mannschaft integriert. Die Saison sei eine „Aufbausaison“ gewesen, so Marc Heimann nach dem Spiel. „Wir haben uns gesteigert. Gab es im letzten Jahr nur einen, so haben wir dieses Jahr schon zwei Siege geholt. Also wird es im nächsten Jahr mindestens vier davon geben.“ Nun beginnt für das Harburger Team die intensive Vorbereitung für die nächste Saison.

 

Das wirklich letzte Spiel findet am 29. auf der Jahnhöhe statt. Es ist das mittlerweile traditionelle Halloween-Game zu dem diesmal die HSU-Snipers nach Heimfeld kommen. zv