101124SporthalleHarburg - Bundesliga-Basketball wird zunächst nicht in Harburg stattfinden. Die Sharks haben das Spiel gegen ALBA Berlin, das am kommenden Sonntag um 11 Uhr stattfindet, von der Sporthalle Kerschensteinerstraße nach Hittfeld

in die Halle auf dem Peperdieksberg verlegt.

Der Grund: Die Halle in Harburg ist noch nicht tauglich für die Jugendbasketballer. Es fehlt die vorgeschriebene Linierung auf dem Hallenboden

Zuständig für die Modernisierung der Halle ist die GWG. Sprecher Carl Mario Spitzmüller dazu: "Es gab einen Wasserschaden, der erst beseitigt werden musste." Das habe zu Verzögerungen geführt. Noch vor Weihnachten soll die Sporthalle fertig sein.