Fußball

Neugraben - Die Fußballer der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) freuen sich über ein echtes Top-Los im Oddset-Pokal. In der

zweiten Runde trifft der Kreisligist am  Dienstag, 1. August, auf einen frischgebackenen Oberligisten. Bei der Auslosung am Montag zog Julia Karsten-Plambeck, Vizepräsidentin von Titelverteidiger Eintracht Norderstedt, den FC Teutonia 05 als HNT-Gegner. Anpfiff ist um 18.30 Uhr am Opferberg.

Dem Team aus Hamburg-Ottensen gelang in der vergangenen Spielzeit als Meister der Landesliga Hammonia der Aufstieg in die Oberliga. In der ersten Runde des Oddset-Pokals war Teutonia am Sonntag zu Gast beim FC Dynamo. Gegen das Team aus der Kreisklasse setzte sich der Favorit mühelos mit 20:0 durch.

Die ersten Herren der HNT trafen ebenfalls auf eine Mannschaft aus der Kreisklasse. Gegen Indian Football Hamburg gab es einen 4:0-Erfolg. Mit dem FC Teutonia 05 wartet nun eine deutlich größere Aufgabe auf die HNT-Auswahl. Die Mannschaft freut sich aber auf diese Herausforderung. Gespielt wird auf der Sportanlage Opferberg in der Cuxhavener Str. 271a. (cb)