Radsport

Harburg - Riesenerfolg für Elite-Radsportler aus Harburg in Afrika: Mit seinem Sieg auf der 2. Etappe bei der „Tour de Tunisie“ hat er sich der 23-jährige

Lucas Carstensen vom Team „Embrace the World“ das gelbe Trikot des Spitzenreiters erobert.

Der Marmstorfer HRG-Fahrer, der in diesem Jahr bereits sechs Rennen gewinnen konnte siegte nach 170 Kilometer im Spurt aus einer dreiköpfigen Spitzengruppe heraus. Da Lucas bereits am Vortag den 4. Platz errang, übernahm er neben dem gelben Trikot auch das weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers und das grüne Sprinttrikot. Sein Teamkollege Sebastian Beyer aus Langenbek liegt derzeit auf dem 21. Rang. (cb)