160331shellHohe Schaar –  Das war ein klarer Heimsieg für Shell-Forschungsleiter Dr. Wolfgang Warnecke: Beim 2. Lauf zur RCCO Slotcar-Meisterschaft im Shell Technology Center

auf der Hohen Schaar fuhr er mit seinem Teampartner Michael Niemas den Porsche 917 im Maßstab 1:24 nach 20 Minuten als Erste durchs Ziel. Mit nicht einmal einer Runde Rückstand  folgten Eldert Hedden/Volker Pauluhn mit einem Joest-Bentley Continental GT  und Thomas Voigt/Andreas Schorsch mit einem Schaeffler Audi R8 LMS.

Die Channel Racer aus Harburg, die 2015 sensationell die 24 Stunden von Hamburg im TuTech Center gewonnen hatten, haderten im freien Training noch mit ihrem lahmen Elektromotor, später besserte sich die Performance und Andreas Göhring und Robert Müller konnten ihren McLaren P1 GT3 doch noch fürs A-Finale qualifizieren. Am Ende wurden sie Fünfter. Teamchef Göhring: „Es geht wieder aufwärts.“  ag

Veröffentlicht 31. März 2016