TrepollAndreNeugraben – Der Abgeordnete der CDU in der Bürgerschaft, André Trepoll, tritt bei der Bürgerschaftswahl 2015 als Spitzenkandidat seiner Partei im Wahlkreis Süderelbe an.

Bei einer Mitgliederversammlung im Landhaus Jägerhof bekam der 36 Jahre alte Jurist in geheimer Wahl 57 von 60 Stimmen. Ein Teilnehmer: „Anders als bei der Kandidatennominierung im Wahlkreis Harburg ging es bei uns wesentlich friedlicher zu.“

Auf den nächsten Listenplätzen nominierten  die Mitglieder Dr. Antje Jäger, Jutta von Harten, Lars Frommann, Robert Timmann und Kreischef Ralf-Dieter Fischer.

Trepoll: „Der Wahlkreis Süderelbe ist ein sogenannter Dreier-Wahlkreis. Das heißt: Die drei Kandidaten mit den meisten Stimmen kommen in die Bürgerschaft. In der Regel sind das die Kandidaten von SPD und CDU.“ Er sehe gerade im Wahlkreis Süderelbe beste Chancen, dass die CDU mit zwei Kandidaten erfolgreich ist. Bei der letzten Bürgerschaftswahl habe die CDU hier ihr zweitbestes Wahlergebnis für ganz Hamburg geholt.“ ag