MeinbergTorsten5Neuwiedenthal - Nach den heftigen Attacken gegenüber Polizisten in Neuwiedenthal besuchte jetzt Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg die Wache in Neugraben. Dort sprach er mit dem Leiter sowie mit Beamten, die direkt am Einsatz beteiligt waren.
"Es ist unfassbar, was dort geschehen ist. Das ist nicht zu rechtfertigen", erklärt Meinberg gegenüber harburg-aktuell.de Die Beamten berichteten dem Leiter des Bezirksamts detailiert über ihren Einsatz. Den Besuch der Wache sieht Meinberg auch als Solidaritätsbekundung: "Wir stehen hinter den Beamten und ihrer Arbeit", sagt er. Und auch ein weiterer Punkt kam bei dem Besuch heraus. "Neuwiedenthal ist kein Ghetto. Solche Geschehnisse sind zum Glück Einzelfälle. Das Neuwiedenthal ein Stadtteil mit seinen Problemen ist, ist bekannt." (jojo)