090701RennkoppelHeimfeld – Die Bewohner der "Solarsiedlung" hinter dem Altenpflegeheim Rennkoppel können aufatmen. Das geplante siebengeschossige Wohngebäude in ihrer Nachbarschaft kommt nicht.

Das Bezirksamt hat sich mit dem Investor geeinigt. Es wird ein maximal dreigeschossiges Gebäude gebaut, in dem eine Kindertagesstätte und Seniorenwohnungen entstehen. Außerdem ist eine Verbindung zum Alten Postweg geplant.
Damit konnte ein grober "Schnitzer" behoben werden, den sich offenbar die Finanzbehörde geleistet hatte. Die hatte dem Investor ein "falsches" Grundstück verkauft. Für den Investor hätte sich nur der Bau des Gebäudes in der hohen Variante gelohnt. Das doch noch eine Lösung gefunden wurde, obwohl mit dem flacherer Bau wesentlich weniger Fläche vermietet werden kann, ist einem neuen Grundstücksgeschäft zu verdanken. Das wurde für den Investor so rentabel gestaltet, dass es die Verluste ausgleicht. (dl)