091210Gilde2Heimfeld - Aus dem Saal schallen laute Hämmerschlage, im Foyer des Hotels sind fleissige Helfer damit beschäftigt, die Weihnachtsdekoration aufzuhängen und im Untergeschoss sind zwei Männer dabei, die Torwand aufzustellen.

Seit Donnerstag sind rund 20 Helferinnen und Helfer der Harburger Schützengilde im Hotel Lindtner am Arbeiten und Aufbauen. Hintergrund: Der Winterball, welcher am Sonnabend, 12. Dezember hier stattfindet. "Wir haben bereits rund 550 Karten verkauft. Am Abend selbst gibt es noch Flanierkarten für spontane Besucher", sagt Michael Diekhoff von der Gilde.

Das Aufbauteam ist noch bis zum Tag des Balls mit den Vorbereitungen beschäftigt. Und am Sonntag müssen die fleissigen Hände wieder ran. Dann geht es an den Abbau. (jojo)

 091210Gilde1