091126tuHarburg – Parlamentarischer Abend heißt die Veranstaltungsreihe, die die Technische Universität neu aufgelegt hat. Gut 100 Gäste aus der Politik, Professoren und Studenten trafen sich, um einmal einen kleinen Blick hinter die Kulissen der TU zu werfen. Die Idee zu einem solchen Zusammenkommen hatte TU-Sprecherin Jutta Katharina Werner. Dahinter steckt der Versuch die TU mehr ins Bewusstsein der politischen Entscheidungsträger zu rücken. Die bekamen von Studenten gezeigt, womit sich die Forschung in Harburg beschäftigt. Demonstriert wurden Projekte, die sich mit flexibleren Rümpfen für Schiffe, den Bau von Kaianlagen und einem möglichst effizienten Containerumschlag beschäftigen. Unter den Gästen waren neben der Wissenschaftssenatorin Herlind Gundelach auch viele Bürgerschaftsabgeordnete verschiedener Fraktionen. Bei der TU wurde der Abend als Erfolg gewertet. Auch kommendes Jahr soll es einen Parlamentarischen Abend geben, bei dem ein anderes Forschungsfeld Schwerpunkt sein wird. zv
091126tu4  091126tu2091126tu3