Heimfelds neuer König Torsten Wulf mit seinen Adjutantinnen Nicole Werth (l.) und Jennifer Brockmann. Foto: jojoHeimfeld - Genau 419 Schüsse waren nötig - dann fiel der Rumpf des hölzernen Vogels zu Boden und der Schützenverein Heimfeld feierte seinen neune König. Torsten Wulf aus Heimfeld zeigte Treffsicherheit und holte

Sonntagvormittag um 10.13 Uhr "den Vogel runter". Für den 46-jährigen Verwaltungsfachangestellten ist das allerdings nicht das erste Königsjahr. Bereits vor acht Jahren trug der Familienvater und Ehemann von Gaby die Königswürde. Vielleicht ist das auch einer der Gründe, weshalb sich "Der Verwalter", wie sein Beiname lautet, in diesem Jahr zwei weibliche Adjutanten ausgesucht hat. Jennifer Brockmann und Nicole Werth werden der Heimfelder Majestät zur Seite stehen. "Das gab es in der Vereinsgeschichte auch noch nicht", lautet die einhellige Meinung während der Proklamtion am Sonntag. Auch als Vizekönig sammelte Wulf bereits im Jahre 1998/99 Erfahrung.

 

Der neue Vizekönig in Heimfeld heißt Sven Heinsohn. Der 46-jährige Neuwiedenthalter ernannte Bernd Lünsmann zu seinem Adjutanten.  (jojo)