160622DuMHeimfeld - Große Ehre für Dagmar Overbeck, Initiatorin des Vereins Human@Human, der im März gegründet wurde, um Patenschaften mit Flüchtlingen zu übernehmen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel übergab im Kanzleramt der von startsocial e.V im Rahmen eines Bundes-Wettbewerbs ausgezeichneten Initiative den Preis. . Dabei geht es darum Geflüchteten, die Hilfe annehmen wollen, bei den ersten Schritten in Hamburg unter die Arme zu greifen. Bei seiner Arbeit kommt der Verein fast ohne finanzielle Unterstützung aus. "Wir wollten von Anfang an ein ehrenamtliches System aufbauen ohne große finanzielle Ausgaben. Unser Prinzip ist der Einsatz von Zeit, KnowHow und Netzwerk nicht von Geld", sagt Overbeck. Die Idee kam auch in Harburg an. Der Verein bekam Geschäftsräume im Binnenhafen in der ehemaligen Eros-Bar kostenlos von der Haspa und Hauseigentümer zur Verfügung gestellt.

Das Angebot wird laut Overbeck gut angenommen, über 100 Geflüchteten konnte so seit Herbst letzten Jahres schon erfolgreich bei den ersten Schritten in unserer Stadt geholfen werden. Viele haben bereits durch die Hilfe der Paten und des Vereins Wohnung und Beschäftigung gefunden. zv

Veröffentlicht 22. Juni 2016