Die Künstler Bernd Rädler und André Bieber präsentieren unter dem Titel "Visionen" ihre Werke in der Ausstellungsfläche im Erdgeschoss. Foto: privat

Harburg - Ab sofort spielt in den Harburg Arcaden die Kunst eine große Rolle: Am heutigen Freitag, 23. Februar, wird im Erdgeschoss der Harburg Arcaden in einem zur Kunstgalerie umgestalteten Geschäft eine außergewöhnliche Ausstellung eröffnet. Beginn der Vernissage ist um 17 Uhr.

Die Künstler Bernd Rädler und André Bieber präsentieren unter dem Titel "Visionen" ihre Werke aus teilweise 20 Jahren künstlerischem Schaffensprozess in der Ausstellungsfläche im Erdgeschoss. Besonders großformatige Bilder bis zu einer Größe von 3,50 x 3 Meter werden die Besucher begeistern.

Bernd Rädler hat seine letzte Ausstellung vor 14 Jahren bestritten, nun wird er gemeinsam mit André Bieber über 50 Bilder präsentieren. Aus allen verkauften Bildern wird ein Anteil an das Hospiz des DRK gespendet. Jeder Besucher der Ausstellung kann zudem eine Spende für das Hospiz leisten. Bis zum 25. März zeigen die Künstler immer Sonnabends von 10 bis 13 Uhr ihre Kunst, die sie dann auch zum Verkauf anbieten.  (cb)