140422theaterHarburg - Das Harburger Theater-Sündikat spielt seit 1986 Komödien in Hamburg - Regelmäßige Spielorte sind derzeit das Rieckhof Kulturzentrum in Harburg und das Goldbekhaus

in Winterhude. Mittlerweile hat das Team viele Freunde gewonnen und ihre Auftritte gelten als echter Geheimtipp.

In diesem Jahr haben sich die Mitglieder das Stück "Zwei Links - Zwei Rechts", eine Komödie von Derek Benfield, auserkoren und auf die Bühne gebracht. Die Zuschauer erwartet laut Veranstalter ein vergnüglich-turbulenter Theaterabend. Die Premiere ist am Dienstag, 29. April um 20 Uhr, im Harburger Rieckhof. Außerdem wird das Stück am Mittwoch, 7. Mai, ebenfalls um 20 Uhr im Rieckhof aufgeführt. Zudem wird das Stück auch am 10. Mai um 20 Uhr im Goldbekhaus gezeigt.

Die Story: Ein gemütliches Hotel in der englischen Provinz. Schlitzohr Ferris vertritt seine Schwester am Empfang, während sich zwei recht ungleiche Herren mit gleichem Namen für das Wochenende einmieten. Beide erwarten ungeduldig angenehmen Damenbesuch, der kurz darauf auch eintrifft. Die nachfolgenden Verwicklungen kann und will Ferris nicht verhindern.

Die Karten sind zum Preis von acht Euro an der Abendkasse des Rieckhofs erhältlich. (cb)