120206BildHarburg - Beim Shoppen ein bisschen handgemachte Kultur aus Harburg schnuppern. Im Phoenix-Center geht das noch bis Sonnabend. Mehr als 100 Werke hängen dort, die eines gemeinsam haben. Sie beschäftigen sich mit Harburg.

Die Bilder stammen, wie das erstaunlich professionelle Hafenmotiv (Foto) von B. Riepshoff, aus den Pinseln und Buntstiftspitzen von Schülern der Malschule Farbenfroh, welche die Ausstellung im Einkaufscenter organisierte.

Wenn auch nicht jedes Bild ein Meisterwerk ist, so bieten sie doch interessante Perspektiven und Anregungen. "Wir wollen zeigen, dass Harburg ein interessanter, kulturell und landschaftlich reizvoller Stadtteil ist, auf den man stolz sein kann", sagt Julia Beckmann, Leiterin der Malschule.

Die Ausstellung ist bis einschließlich Sonnabend täglich von 9.30 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. dl