SoulkitchenhalleWilhelmsburg - Der Soulkitchenhalle an der Industriestraße droht das Aus. Dem Mieter wurde gekündigt, weil die hoch belastete Fläche saniert werden soll. Das will die SPD-Fraktion im Bezirk Mitte verhindern. auf deren Initiative

hat sich der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Mitte mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass die Halle erhalten bleiben möge. Die Kündigung soll zurückgenommen werden. Bislang existieren weder Pächter noch Käufer für das Gelände. Vor diesem Hintergrund erscheint es den Politikern nicht nötig, die Halle zeitnah abzureißen.

Die SPD-Bezirksabgeordnete für Wilhelmsburg, Anja Keuchel dazu: "Die Halle hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Das Engagement der Betreiber, ein breites Publikum anzusprechen, ist riesengroß. In Wilhelmsburg ist ein lokaler Kultur-Raum entstanden. Ohne Not sollte sich die Stadt nicht einer solch kreativen Quelle berauben, gerade in einem aufstrebenden Stadtteil wie Wilhelmsburg.“

Die Politikerin kann sich auch sehr gut eine weitere Nutzung als Kultur- und Veranstaltungsraum vorstellen. Konzerte, Filmvorführungen, Lesungen, Swingabende oder andere Aktivitäten finden dort statt. „Manchmal ist es echt beachtlich, was alles mit Eigeninitiative und Kreativität entstehen kann. Wir als Bezirkspolitik können dieses Engagement nur unterstützen. Das stärkt einen ganzen Stadtteil, “ so Keuchel. dl