Diven

Harburg - Theaterfreunde aus Harburg Stadt und Land können sich freuen: Die Theatermacher um Intendant Axel Schneider haben für die bevorstehende Saison

2017/2018 am Harburger Theater am Museumsplatz  ein abwechslungsreichen Programm zusammengestellt, das jetzt vorgestellt wurde.

Der Startschuss zu neuen Spielzeit fällt im Spätsommer dieses Jahres. Den Auftakt bildet das Musical „Der Schrecken der Ozeane“ nach dem gleichnamigen Hörbuch-Bestseller von Leuw von Katzenstein. Es ist die dritte Produktion des Genres Familienmusical, das seit 2015 in Harburg angeboten wird.

Das erste Abo-Stück ist die Adaption des Literaturklassikers „Homo faber“ von Max Frisch. Katharina Abt, Stephan Benson und Stella Roberts geben dem Stück eine besondere Klasse, die kein Publikum unberührt lässt.

Ab November ist Hardy Krüger jr. wieder auf der Bühne des Harburger Theaters zu sehen, diesmal in Bernard Sabaths „Die Jungs im Herbst“. Das Stück greift die Geschichte der Lausbuben Huckleberry Finn und Tom Sawyer auf. Nach vielen Jahren treffen sie sich als Erwachsene wieder - können sie an ihre alte Freundschaft anknüpfen?

Angelika Wedekind und Walter Plathe begegnen sich musikalisch in „Wand an Wand“ als Nachbarn. „Zickig“ wird es im Stück „Diven“ von Axel Schneider. Es erzählt, mit US-Gesangslegende Helen Schneider in einer der Hauptrollen, die Geschichte eines alternden Stars im aufstrebenden West-Berlin der 60er Jahre.

Das Schlusslicht der Saison ist Highlight zugleich: Hamburgs einziges Mikromusical kommt nach Harburg! Cornelia Schirmer und Delio Malär treten zusammen als Cocodello auf und überzeugen durch eine autobiographisch angehauchte Geschichte und mitreißende Musik.

Für Kinder ab fünf Jahren zeigt das Harburger Theater in der Vorweihnachtszeit den Astrid Lindgren Klassiker „Pippi Langstrumpf“. Für die ganz Kleinen ab 3 Jahren hält „Der kleine Rabe Socke“ eine wichtige Botschaft bereit, nämlich dass Freundschaft wichtiger ist als alle Reichtümer der Welt.

Comedyfans werden begeistert sein angesichts von Namen wie Lisa Fitz, Jürgen Becker, Matthias Richling und der A Capella-Band LaLeLu und der Rückkehr des Bader-Ehnert-Kommandos zur Weihnachtszeit. Den treuen Silvestergängern sei jetzt schon angeraten, sich Michael Zalejski mit „Merci Udo - Die Hommage an Udo Jürgens“ am 31. Dezember 2017 vorzumerken.

Der Kartenvorverkauf für die neue Theatersaison in Harburg startet im Juli 2017.  (cb)