160708Kunst1Harburg - Gelungene Vernissage im Uni-Foyer auf dem Schwarzenberg-Campus: Mehr als 100 Kunstinteressierte waren dabei, als am Donnerstagabend die Ausstellung

"Querschnitt" eröffnet wurde. Die Schau ist fokussiert auf Werke von acht lokalen Künstler und Künstlerinnen. Der Eintritt ist kostenlos.

160708KunstQ2

Die Ausstellung wird noch bis zum 30. September gezeigt. Fotos: cb

Ausgestellt werden Bilder von Juska Burgmann, Sabine Dortschy, Beate Hille, Ina Körner, Kerstin Paulsen, Wilfried Schumacher, Gisela Stehr und Anette Stoldt. Als Ausgleich zum Arbeitsalltag, zur Entspannung oder einfach aus Freude am Gestalten - die Gründe, aus denen die Künstlerinnen und Künstler der Harburger Malgruppe zusammenkommen, sind so unterschiedlich, wie ihre Bilder.

160708Kunstq1

Die Vernissage am Donnerstagabend im Foyer der TU war gut besucht.

Eine Auswahl der über die Jahre entstandenen Arbeiten zu den Themen abstrakte Malerei, Köpfe und Figuren sowie Natur- und Landschaftsmalerei zeigt die TU-Harburg in der Ausstellung „Querschnitt“ bis zum 30. September. Viele der Bilder können auch käufliche erworben werden. (cb)