160504KonzertHarburg - Zum Muttertag an diesem Sonntag, 8. Mai, präsentiert der Speicher am Kaufhauskanal ein ganz besonderes Konzert-Ereignis. Mit der Hamburger Camerata

kommt Albrecht Menzel in den Binnenhafen. Der in Wien lebende Virtuose präsentiert ab 16 Uhr das romantische Mendelssohn-Violinkonzert.

Seine 300 Jahre alte Geige von Antonio Stradivari, eine Leihgabe aus Hamburger Privatbesitz, wurde dem Künstler von der Deutschen Stiftung Musikleben zur Verfügung gestellt.

160504KonzertQ1

Geiger Albrecht Menzel spielt auf einer 300 Jahre alten Stradivari.  Foto: pr

Das Instrument mit einem Wert von mehreren Millionen Euro entfaltet einen einzigartigen Klang, der unter den hervorragenden, akustischen Voraussetzungen des Speichers besonders gut zur Geltung kommen wird.

Das Orchester der Hamburger Camerata wird geleitet von Gustav Frielinghaus, der sich in der Vergangenheit vor allem als  Leiter des Amaryllis-Quartetts international einen Namen gemacht hat.

Und als besonderes Geschenk serviert der Speicher kostenlos Kaffee und Kuchen. Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen, etwa im Harburger Phoenix-Center, unter www.eventim.de oder an der Tageskasse. Kinder haben wie immer freien Eintritt. (cb)